prots_background Untitled Document Untitled Document

Projekte

Die Bühnenakteure der PROT’s Sitzung (einschließlich der professionellen Gäste) verzichten ebenso auf eine Gage wie die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer beim Auf- und Abbau, beim Zapfen oder beim Bedienen. Stattdessen wird für jede Spiel-Session ein guter Zweck bestimmt, dem der Erlös zugute kommt. Folgende lokale Projekte wurden bis dato durch die PROT’s Sitzung unterstützt:  

2014:  Die ev-angel-isch gGmbH mit 11.111,- Euro. Mehr Infos unter http://ev-angel-isch.de/

2011:  Die Jugendarbeit der Ev. Kirchengemeinde Köln-Pesch mit 25.000,- Euro, die Lobby für Mädchen mit 5.000,- Euro und die Auferstehungskirche in Bocklemünd mit 2.000,- Euro. Mehr Infos unter
http://www.lobby-fuer-maedchen.de/

2009:  Die Migrationsberatung des Diakonischen Werkes Köln und Region mit 30.000,-  Euro. Mehr Infos unter www.diakonie-koeln.de

2007:  Die Jugendarbeit der Ev. Kirchengemeinde Köln-Worringen mit 30.000,-  Euro. Mehr Infos unter www.friedenskirche-worringen.de

2005:  Die Jugendarbeit der Ev. Kirchengemeinde
Bickendorf mit 22.222,- Euro. Mehr Infos unterwww.gemeinde-bickendorf.de

2003:  Die Jugendwerkstatt der Ev. Gemeinde
Köln-Klettenberg sowie die Ausländerarbeit der Kölner Studentengemeinden (ESG) mit insgesamt mit 20.000,- Euro. Mehr Infos zu den Projekten unter www.kirche-klettenberg.de und www.uni-koeln.de/studenten/esg

2001:  Der Kinder- und Jugendzirkus Mini-MUMM der Ev. Kirchengemeinde Köln-Kalk mit 30.000 D-Mark. Mehr Infos zum Projekt unter www.ekir.de/kalk/minimumm

1999:  Der Mittagstisch für Kinder der Ev. Kirchengemeinde Neue-Stadt in Köln-Chorweiler mit 24.000,- D-Mark. Mehr Infos unter http://www.neue-stadt.net

1997:  Der Vringstreff e.V. im Severinsviertel mit
22.793,21 D-Mark. Mehr Infos zum Projekt unter www.vringstreff.de

 

Untitled Document